AntibiotikaAus Anlass der Weltantibiotikawoche (ab 12.11.) informierte der Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa) über neue Antibiotika, die demnächst auf den Markt kommen könnten. Dazu gehören Meropenem plus Vaborbactam (ein Carbapenem plus einem neuen Betalactamase-Inhibitor) gegen Infektionen mit gramnegativen Bakterien –die EMA hat im September eine Zulassungsempfehlung erteilt; Eravacyclin, ein Fluorocyclin gegen Infektionen auch mit Tetracyclin-resistenten Erregern im Bauchraum, das im Oktober die EU-Zulassung als Xeravaâ (Tetraphase Pharmaceuticals) erhielt. Drei weitere Antibiotika befinden sich im EU-Zulassungsverfahren: Delafloxacin, Plazomicin und Omadacyclin. Fast alle wirkten bisherigen Ergebnissen zufolge auch gegen bestimmte multiresistente Bakterien.

Weitere Artikel zum Thema Neue Arzneimittel

Fructosin: Gegen Probleme mit Fruktose

Mit Fructosin® (Stada) gibt es jetzt ein Medizinprodukt für Patienten mit Fruktosemalabsorption. Ein bis zwei Kapseln sollten vor einer Mahlzeit mit etwas Wasser eingenommen werden.
By : Frank Klesz | Mrz 4, 2019

Esketamin punktet bei therapieresistenter Depression

Mit Esketamin, dem S-Enantiomer des Anästhetikums und Analgetikums Ketamin, wird derzeit eine mögliche neue Thrapieoption zur Behandlung therapieresistenter Depressionen (TRD) entwickelt.
By : Frank Klesz | Mrz 3, 2019

Migräne: Grünes Licht für Ajovy

Der Ausschuss für Humanarzneimittel EMA hat die Zulassung von Ajovy® (Teva) mit dem Wirkstoff Fremanezumab zur Migräne-Prophylaxe bei Erwachsenen mit monatlich mindestens vier Migränetagen empfohlen.
By : Frank Klesz | Mrz 2, 2019

Neue Arzneimittel im März 2019

Hier finden Sie die neuen Arzneimttel für den Monat März: Meropenem | Nikofrenon | Nitisinone |  Orkambi | Tresiba Ein Service Ihrer Versandapotheke 1-Apo.de und der Sonnen-Apotheke, Bergkamen
By : Frank Klesz | Mrz 1, 2019