EventyDie EU-Kommission EMA hat Eventy® (Amgen und UCB Pharma) mit dem Wirkstoff Romosozumab die Zulassung zur Behandlung der manifesten Osteoporose bei Frauen in der Postmenopause mit deutlich erhöhtem Frakturrisiko erteilt. Romosozumab ist ein monoklonaler Antikörper, der den Knochenaufbau stärkt und in geringerem Maße die Knochenresorption hemmt. Die neuartige Substanz ist in einem umfassenden Phase-III-Studienprogramm auf ihr Potenzial zur Reduzierung des Frakturrisikos untersucht worden. Allerdings wird die Indikation auf Frauen ohne Herzinfarkte und Schlaganfälle in der Anamnese beschränkt. Denn nur dann überwiegt nach Einschätzung der EMA der Nutzen.