Keltican forteBeim Karpaltunnelsyndrom (KPS) führt der Druck auf den N. medianus zu Minderdurchblutung, besonders nachts. Wenn rechtzeitig mit der Behandlung begonnen wird, lassen sich mit einer unkomplizierten konservativen Therapie sehr gute Ergebnisse erzielen.

Die Therapie besteht aus einer Handgelenksschiene zur nächtlichen Ruhestellung des Karpalgelenks sowie der medikamentösen Förderung der Nervenregeneration durch die begleitende Gabe von neurotropen Substanzen wie Keltican forte, das Uridinmonophosphat, Folsäure und Vitamin B12 enthält. Damit lassen sich bei vielen Patienten die Beschwerden deutlich mindern und eine Operation kann vermieden werden.


<h4>Weitere Artikel zum Thema Gesundheit</h4>

Medox: Naturkraft aus Norwegen

Auf die positiven Gesundheitswirkungen der wilden skandinavischen Heidelbeeren und der Schwarzen Johannisbeeren in Medox ® (Evonik Nutrition & Care) vertrauen Norweger schon seit über 20 Jahren.
By : Frank Klesz | Jun 30, 2020

Mastozytose: Meist unbekannt

Mastozyten oder Mastzellen gehören zu den weißen Blutkörperchen und sind ein Teil unseres Immunsystems. Bei der selten auftretenden Erkrankung der Mastozytose kommt es zu einer übermäßigen Vermehrung von Mastzellen in der HautLese mehr...
By : Frank Klesz | Jun 23, 2020

Heiße Zeiten

Hitzschlag, Sonnenstich & Co: Immer mehr Menschen schlägt die globale Erderwärmung auch zu Hause auf die Gesundheit.
By : Frank Klesz | Jun 22, 2020

Corona Warn App

Das Prinzip hinter der Corona-Warn-App ist einfach: Je mehr Leute sie nutzen, desto schneller lassen sich Infektionsketten unterbrechen. Die App finden Sie bei Google Play und im App Store
By : Frank Klesz | Jun 16, 2020