Cannabis-DosierungEine deutliche Erleichterung der Patientenversorgung mit Cannabis-Arzneimitteln bringt das „Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung“ (GSAV) mit sich, das im August letzten Jahres in Kraft getreten ist. Genehmigt die Krankenkasse eine Cannabis-Therapie, muss im Falle einer Dosierungsanpassung oder eines Wechsels der Blüten- oder Extraktsorte kein neuer Antrag mehr gestellt werden. Das ermöglicht eine flexible und schnelle Anpassung der Therapie zugunsten des Patienten. Genau auf diese Bedürfnisse anpassbar ist der oral einzunehmende Cannabisblüten-Vollextrakt Pedanios 5/1. Die ölige Cannabisölharz-Lösung mit 5% THC (Dronabinol) kann mittels mittelkettiger Triglyceride (MCT-01) je nach Rezept eingestellt werden.

Gesundheit

Weitere Artikel aus der Rubrik Gesundheit

Demnächst: Verordnung per e-Rezept    

Das e-Rezept – auch Online-Rezept oder digitales Rezept genannt – ist eine digitale Form der Datenübertragung zwischen Arzt und Apotheke.
By : Frank Klesz | Feb 27, 2020

Coronavirus    

Informationen und Links rund um die Corona-Pandemie mit informativen Links und Nachrichten rund um das Thema Arzneimittelversorgung während der Corona-Krise.
By : Frank Klesz | Feb 26, 2020

E-Rezept

E-Rezept (Elektronisches Rezept)    
By : Frank Klesz | Feb 18, 2020

Avene Ladies Day

AVENE LADYS DAY Freitag, 14.Februar 2020 von 14:00 bis 19:30 Uhr Feiern Sie mit uns 30 Jahre Avene und erhalten Sie exclusiv 30% Prozent Rabatt auf Ihren Avene Einkauf! Verbringen Sie mitLese mehr...
By : Frank Klesz | Feb 7, 2020