Budesonid als „Game Changer“ bei Covid-19

In einer Phase-II-Studie hat der frühe Einsatz eines Asthmasprays mit Budesonid bei leichten Covid-19-Symptomen das Risiko für einen schweren Verlauf gesenkt und die Genesungszeit verkürzt. Die Probanden hatten weniger Symptome und brauchten weniger Fiebersenker. Auch Corticosteroid wird bei Covid-19 derzeit in Korea, Schweden, den USA, Kanada und Frankreich getestet.

Laut Experten ist von einem Klasseneffekt der entzündungshemmenden und antientzündlichen Wirkstoffe auszugehen, ähnlich wie bei Dexamethason bei schwerem Covid-19. Allerdings müssen die Ergebnisse durch weitere Studien erst noch bestätigt werden.