paar seniorenGerade bei älteren Menschen ist eine zu geringe tägliche Flüssigkeitsaufnahme problematisch. Sie sollten mindestens anderthalb Liter pro Tag zu sich nehmen, vor allem in Form von Wasser, Kräuter- und Früchtetees oder Saftschorlen. Dazu kommt dann noch der Wassergehalt der Nahrung. Zu beachten ist auch, dass der Wasserbedarf bei Durchfällen, starkem Schwitzen und Krankheit extrem ansteigen kann. Doch viele ältere Menschen trinken definitiv zu wenig. Das ist nicht ungefährlich und kann gesundheitliche Folgen haben: Die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit lassen nach, Konzentrationsfähigkeit und Reaktionsvermögen nehmen ab, Speichel und Urin werden weniger produziert. Die Gründe für eine verringerte Flüssigkeitsaufnahme sind vielfältig: Betagtere Menschen haben ein geringeres Durstgefühl, deshalb sollten sie regelmäßig trinken und nicht erst, wenn Durst auftritt. Leiden sie unter Demenz, kann das Trinken schlichtweg vergessen werden. Hier wäre es sinnvoll, dass pflegende Angehörige oder Nachbarn sie erinnern. Es gibt auch spezielle “Trinkuhren“, die man programmieren kann. Auch die Angst, nachts zur Toilette zu müssen, ist häufig ein Grund weniger zu trinken. Weitere Ursachen sind Schluckstörungen, Inkontinenz und Prostatabeschwerden.
Mit ein paar kleinen Tricks lassen sich auch ältere Menschen zum Trinken motivieren. So kann man ihnen etwa bunt gefärbte oder süße Getränke anbieten und – wenn nicht gerade Übergewicht vorliegt – dürfen sie auch mal kalorienreich sein. Sinnvoll ist auch, das Tagespensum von mindestens anderthalb Litern Flüssigkeit morgens bereit zu stellen, das abends verbraucht sein soll.  Oder gefüllte Gläser in verschiedenen Räumen, in denen man vorbeikommt, deponieren. Für Personen mit Schluckbeschwerden gibt es geschmacksneutrale Dickungsmittel, sodass der Schluckvorgang leichter fällt. Gerade im Sommer können auch Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt zu einer ausgeglichenen Wasserbilanz beitragen. Günstig sind beispielsweise Melone, Salatgurke, Tomate und andere saftige Obst- und Gemüsearten.