Sodbrennen vorbeugen

Druck in der Brust und ein saures Gefühl im Rachen – Sodbrennen ist ziemlich unangenehm. Um dem vorzubeugen, helfen bestimmte Gewohnheiten: Langsam und eher in mehreren kleinen Portionen über den Tag essen, viel Wasser (ohne Kohlensäure) trinken, Nikotin-, Alkohol- und Kaffeekonsum einschränken. Außerdem kann es helfen, den Oberkörper beim Schlafen etwas zu erhöhen. Gegen häufiges und starkes Sodbrennen wirken Medikamente, die die Säureproduktion im Magen drosseln. Verschwinden die Beschwerden trotz allem nicht, sollten Sie die Ursachen mit einem Arzt klären.