Plogging: Joggen und Müllsammeln

Plogging ist eine Wortschöpfung aus dem schwedischen Wort „plocka upp“ (aufheben) und Jogging und bedeutet Müllsammeln beim Laufen – ob im Park oder am Straßenrand. Der Trend hat sich mittlerweile auf der ganzen Welt verbreitet. Plogging ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern trainiert auch den Körper besonders intensiv durch die kurzen Unterbrechungen und unterschiedlichen Bewegungen. Wer möchte, kann beim Bücken sogar Kniebeugen oder Dehnungen einbauen.

Kostenlose Trainingspläne für Läufer
Erfahre mehr..