Der selektive Hemmer Lomitapid hat unter der Bezeichnung Lojuxta die Zulassung für die Behandlung von Erwachsenen mit familiärer Hypercholesterolämie erhalten, begleitend zu einer fettarmen Diät und anderen lipidsenkenden Arzneimitteln mit oder ohne Low-Density-Lipoprotein-Apherese. Das mikrosomale Transfer-Protein ist für die Bindung und den Transport von Lipiden zwischen den Membranen zuständig und ist entscheidend für die Anreicherung von Apo-B-enthaltenden Lipoproteinen in der Leber und im Intesti-naltrakt. Bei einer Hemmung der MTP wird die Li-poproteinsekretion verringert, die Serumkonzentration von Cholesterol und Triglyceriden gesenkt.