Hamsterkäufe

Keiner will es gewesen sein – Fakt ist aber, dass bereits zu Beginn der Coronapandemie Klopapier, Hefe und Mehl gehamstert wurden. Nun hat der Krieg in der Ukraine die Angst vor Lieferengpässen neu geschürt. Wieder stehen wir vor leeren Supermarkt-Regalen und aus der Sorge heraus, am Ende selbst ohne Mehl, Speiseöl und Co. dazustehen, wird wieder gehamstert. Um diesem Teufelskreis vorzubeugen, ist es wichtig zu wissen, wie wir unserem inneren Bevorratungs-Drang widerstehen sollen.

Quelle: https://www.rnd.de/wissen/hamstern-in-deutschland-wie-wir-dem-inneren-drang-widerstehen-ZTLB3IP4DFGGZHBCDJHOIYUAAE.html