BindehautentzündungVerklebte Lider am Morgen, gerötete, brennende und geschwollene Augen – das sind typische Anzeichen einer Bindehautentzündung (Konjunktivitis). Auslöser können Bakterien oder Viren sein, eine Allergie, aber auch Staub oder Zugluft, beispielsweise durch das Gebläse im Auto. Eine unkomplizierte Bindehautentzündung klingt bei knapp der Hälfte der Betroffenen auch ohne Behandlung innerhalb von sechs bis zehn Tagen ab. Verschlechtert sich die Sehkraft, wird das Auge lichtempfindlich oder haben Betroffene das Gefühl, einen Fremdkörper im Auge zu haben, dann sollten sie das ärztlich abklären lassen,

Konjunktivitis: bakteriell oder viral

Die Bindehaut ist eine Schleimhautschicht, die Augenweiß und Innenlider schützt. Entzündet sie sich, schwellen die Blutgefäße an und die Augen röten sich. Die Bindehaut sondert bei einer bakteriellen Infektion eine weißlich-gelbe Flüssigkeit ab, die vor allem morgens die Lider verklebt. Ist ein Virus der Auslöser, sind die Beschwerden ähnlich, die abgesonderte Flüssigkeit ist aber eher wässrig.

Bindehautentzündung durch Viren
Erfahre mehr

Um eine Ansteckung zu vermeiden, ist Hygiene besonders wichtig. Die Augen auf Bindehautentzündung (Konjunktivitis)keinen Fall reiben, auch wenn sie brennen und jucken. Falls man sich doch mal an das Auge fasst, sofort die Hände waschen, um den Erreger nicht weiter zu tragen.

Bei Bindehautentzündungen, die durch allergische Reaktionen (Pollen, Staub oder Kosmetik) oder äußere Einflüsse (Zugluft, stark gechlortes Wasser im Schwimmbad oder sehr intensives UV-Licht) ausgelöst werden, besteht dagegen keine Ansteckungsgefahr.

Eine Bindehautentzündung durch Bakterien kann gut durch eine Therapie mit antibiotischen Augentropfen oder -salben behandelt werden. Allerdings ist es auch für den Arzt nicht immer leicht, die Ursache der Entzündung zu bestimmen.

Bindehautentzündung durch Bakterien
Erfahre mehr

Was kann ich tun?

Von Eigenbehandlungen wie Kamillenbädern oder Teebeuteln auf den Augen ist unbedingt abzuraten. Heilkräuter können Allergien auslösen.  Für die Reinigung der Augen empfiehlt sich eine sterile Kochsalzlösung aus der Apotheke.