Ausreichend Schlaf stärkt das Immunsystem

Schlaf ist die beste Medizin? Wer sich vor Infektionen wappnen will, sollte tatsächlich genug schlafen. Die Nachtruhe unterstützt den Körper dabei, Abwehrzellen zu bilden und stärkt so das Immunsystem. Schlafmangel dagegen schwächt die Immunabwehr und macht z. B. anfälliger für Erkältungen. Wie viel Schlaf gesund ist, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der empfohlene Durchschnitt liegt bei sieben bis acht Stunden.