Hilfe für die Ukraine

Durch den Krieg in der Ukraine ist vielerorts die Grundversorgung nicht mehr gesichert. Aber das Land erhält auch medizinische Hilfe aus Deutschland. Die gemeinnützige Hilfsorganisation Apotheker helfen e.V. mit Sitz in München organisiert zum Beispiel mit dem Partner LandsAid e.V. Hilfstransporte mit Medikamenten, Verbandsmaterial und Infusionen an die polnische Grenze und in die West-Ukraine. Die medizinischen Güter sollen auf ukrainische Transporter umgeladen werden, die sie in das Landesinnere bringen – dorthin, wo der Bedarf am größten ist. Weitere aktuelle Informationen und den Spendenaufruf der Organisation finden Sie hier:

Quelle: https://www.apotheker-helfen.de/