ginkgoDer Ginkgo biloba Extrakt EGb761 bessert Schwindelgefühle mindestens ebenso gut wie Betahistin, so eine Studie. Nach zwölfwöchiger Behandlungsdauer wurde der klinische Gesamteindruck bei 79 Prozent der Patienten unter dem Ginkgo-Extrakt als sehr viel besser oder viel besser eingestuft. Unter der Therapie mit Betahistin war dies bei 70 Prozent der Patienten der Fall. In Bezug auf Sicherheit und Verträglichkeit zeigte der Ginkgo-Extrakt leichte Vorteile im Vergleich zu Betahistin. In der Studie er-hielten die Patienten täglich 240 mg Ginkgo biloba Extrakt EGb761 oder 32 mg Betahistin, das weltweit am häufigsten verschriebene Medikament gegen Schwindel.