Weniger Hautkrebs bei jungen Menschen Das Bewusstsein für die hohe Bedeutung von Sonnenschutz hat sich verbessert – das zeigen eindeutige Zahlen: Zwischen 2006 und 2015 nahmen bösartige Melanome bei Personen bis 29 Jahren in den USA deutlich ab, während sie aber bei Erwachsenen ab 40 Jahren zunahmen. Der schwarze Hautkrebs ist die häufigste Form von Hautkrebs und wird durch UV-Strahlung ausgelöst. Sich vor der intensiven Sonne zu schützen, ist daher eine der wichtigsten Präventionsmaßnahmen.

Quelle: https://www.aponet.de/aktuelles/forschung/20191115-weniger-hautkrebs-bei-jungen-menschen.html