Rezepte zu Weihnachten

Für Patienten mit Dauermedikation empfiehlt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe einen Vorrat an Medikamenten von ein bis zwei Wochen. Mit den näher rückenden Weihnachtsfeiertagen und einem Urlaub des zuständigen Hausarztes kann es schwierig werden, kurzfristig ein Folgerezept zu erhalten. Auch Lieferengpässe von Medikamenten sollten Sie berücksichtigen. Daher wichtig: Denken Sie frühzeitig an ein neues Rezept für Ihre Dauermedikation. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Dauermedikation haben, sprechen Sie uns gerne auch vor Ort an.