Vorteile durch die elektronische Gesundheitskarte

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) gibt es schon seit einiger Zeit, aber sie soll nun auch immer mehr Funktionen für Patienten bieten. Dass sie als Europäische Krankenversicherungskarte während eines Auslandsaufenthaltes auf Reisen Versicherungsschutz bietet, ist vielen Globetrottern bereits bekannt. Außerdem sollen darauf medizinische Daten für den Notfall gespeichert werden, die schnell für Ärzte abrufbar sind. Auch der Medikationsplan soll digital verfügbar sein. Seit Jahresbeginn 2021 steht die elektronische Patientenakte bereit, das elektronische Rezept dann zum Jahresbeginn 2022. Für alle Funktionen der eGK gilt: Sie als Patient entscheiden, wie Sie die Anwendungen nutzen möchten und wem Sie Einblick in Ihre Daten gewähren.