Stimmungsaufheller (Lampen-)Licht

Licht tut der Psyche gut. Daher fürchten viele die dunkle Jahreszeit. Doch mit der richtigen Beleuchtung kann man nicht nur das Zuhause gut beleuchten, sondern im wahrsten Sinne des Wortes auch die eigene Stimmung aufhellen. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen, empfehlen Innenarchitekten fünf verschiedene Lichtquellen pro Raum. Doch Achtung: Es gibt auch falsches Licht zum falschen Zeitpunkt – blaues Licht sorgt nämlich für einen geringeren Melatonin- oder Schlafhormonspiegel und kann den Tag-Nacht-Rhythmus durcheinanderbringen. Ob mit schlauer Beleuchtung oder einer Portion Tageslicht – gönnen Sie sich täglich eine wohltuende Lichtdusche!