Schmerzmittel-Missbrauch bei Jugendlichen

Starke Schmerzmittel werden von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zunehmend als Lifestyle-Droge missbraucht. Experten nehmen an, dass die verschreibungspflichtigen Medikamente auf dem Schwarzmarkt besorgt werden. Apotheker sind immer vorsichtig bei der Abgabe von Arzneimitteln an Kinder und Jugendliche. Im Idealfall sollten Erwachsene die für sie verordneten Medikamente nicht von ihren Kindern bringen lassen, sondern sie selbst abholen. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie auf den Botendienst Ihrer Apotheke setzen.

Quelle: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/schmerzmittel-missbrauch-bei-jugendlichen-steigt-120740/

Gesundheit

Weitere Artikel aus der Rubrik Gesundheit

0

Sonnencreme vom letzten Jahr

Sonnencreme verliert nach einiger Zeit ihre Schutzwirkung und sollte deshalb rechtzeitig aussortiert werden. Ist auf der Tube kein Mindesthaltbarkeitsdatum vermerkt, können Sie sich an dem Tiegel-Symbol mit Monatszahl orientieren.
By : Frank Klesz | Jun 21, 2021
0

Mein Tag: Der Gesundheitsratgeber Ihrer Sonnen-Apotheke

Titelthema: Zu Besuch in der Wittelsbacher Apotheke in München Weiter Themen: Krampfadern Mythen und Wahrheiten über die defekten Venen Bluthochdruck So senken Sie Hypertonie auf natürliche Weise
By : Frank Klesz | Jun 4, 2021
0

Nüsse: Gesunde Kalorienbomben

Viele Kalorien und trotzdem gesund? Für Nüsse stimmt das. Das liegt an vielen gesunden Inhaltsstoffen: Nüsse sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Magnesium und Eisen.
By : Frank Klesz | Mai 28, 2021
0

Migräne: Kinder mit Kopfschmerzen

Auch bei Kindern mit regelmäßig starken Kopfschmerzen sollte an eine Migräne gedacht werden. So liegt die Häufigkeit bei Kindern und Jugendlichen bei drei bis sieben Prozent. Jungen und Mädchen sind ähnlich häufigLese mehr...
By : Frank Klesz | Mai 26, 2021