PilzsaisonMit den Herbsttagen startet die Pilzsaison. Pilzsammler strömen in die Wälder und begeben sich auf die Suche nach Speisepilzen. Gerade für Einsteiger sind die Doppelgänger von Pfifferling, Marone und Co. jedoch nicht immer leicht von ihren genießbaren Vertretern zu unterscheiden. Deshalb sollten Sie nur die Pilze sammeln und verzehren, die Sie eindeutig erkennen können.

Quelle: https://www.rnd.de/wissen/pilzsaison-2020-welcher-pilz-ist-giftig-welcher-essbar-das-ist-beim-pilzesammeln-wichtig-2QCHHNJDHBBMVCXQPFNMXPYQ2Q.html