04Sep/13

Verstopfung: Sanfte Hilfe für den Darm

magen-darmVerstopfung ist ein häufiges Problem in der Gesamtbevölkerung. Ältere Menschen über 60 Jahre sind mit 20 Prozent am häufigsten davon betroffen. Dies kann viele Ursachen haben: Vor allem Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose oder Diabetes haben oft Stuhlprobleme. Auch die Einnahme starker Schmerzmittel, Eisenprodukte oder Antidepressiva können eine Obstipation hervorrufen. Häufig bleibt allerdings die Ursache unklar. Hier weiterlesen

08Aug/13

ADHS-Therapie begünstigt Hypertonie

Kinder und Jugendliche mit ADHS, die medikamentös behandelt werden, sollten unbedingt regelmäßig zum Bluthochdruck-Check. Denn es gibt Hinweise, dass beispielsweise Methylphenidat den Blutdruck bei 80 Prozent der Patienten erhöht. Meist nur geringfügig, aber bei Einzelnen steigt er auch stark und dauerhaft an. Aus diesem Grund sind eine gründliche Anamnese vor der ADHS-Therapie und ein Check alle drei Monate unerlässlich.

06Aug/13

Neue Erkenntnisse zum UV-Schutz

UV-Schutz | SonneneinstrahlungVon Jahr zu Jahr nimmt die UV-Belastung auf den Menschen zu, die Hautkrebsraten steigen und damit die Verunsicherung und Angst in der Bevölkerung.
Die UV-Strahlung setzt sich zusammen aus der direkten und der reflektierten Strahlung sowie der Streustrahlung. Um die prozentualen Anteile an der Gesamtstrahlung zu bestimmen, haben Schweizer Wissenschaftler an der Universität von Lausanne ein Modell entwickelt, mit dem sich die UV-Bestrahlung ungeschützter Körperbereiche simulieren lässt. Hier weiterlesen