Movember

Laufen auf einmal alle mit Schnurrbart herum? Das könnte an der internationalen Aktion „Movember“ liegen. Seit 2003 lassen sich Männer jedes Jahr im November einen (Schnurr-)Bart wachsen. Werden sie darauf angesprochen, sollen sie die Männergesundheit thematisieren. Das ist die Idee der Gesundheitsorganisation Movember. Denn weltweit sterben Männer rund 4,5 Jahre früher als Frauen – aus weitgehend vermeidbaren Gründen. Der Movember soll vor allem Männer aufrütteln, sich mit den Themen psychische Gesundheit, Selbstmordprävention, Prostatakrebs und Hodenkrebs auseinanderzusetzen. Also liebe Männer, nehmt eure Gesundheit ernst – ob mit oder ohne Schnurrbart, Schnauzer, Schnorres, Schnurri oder Popelfänger.

 

Teile diesen Beitrag