LuxermSeit kurzem ist mit Luxerm® (Galderma Laboratorium), ein Topikum zur Behandlung von aktinischen Keratosen, verfügbar, das bei Tageslicht aktiviert wird. Im Vergleich zu einer Applikation unter Rotlicht ist die Gabe bei Tageslicht bei gleichem Therapieerfolg weniger schmerzhaft. Der darin enthaltene Wirkstoff MAL (Methyl5-amino-4-oxopentanoat) ist auf Kassenrezept erhältlich. Die Anwendung: Nach Anleitung durch den behandelnden Arzt und Entfernung von Schuppen/Krusten auf den betreffenden Arealen kann der Patient die Behandlungsschritte selbstständig ausführen. Als erstes wird ein chemischer Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (50+) aufgetragen, der mindestens 15 Minuten einwirken sollte. Dann wird die Haut mit einem Pad leicht aufgeraut. Im Anschluss wird Luxerm in einer etwa ein Millimeter dicken Schicht auf die Bereiche aufgetragen. Die Creme darf dabei nicht mit den Augen in Berührung kommen, die Hände werden hinterher mit warmem Wasser und einer Waschlotion gereinigt. Der Patient begibt sich innerhalb der nächsten 30 Minuten ins Freie und hält sich dort für zwei Stunden auf. Danach werden Reste der Creme einfach abgewaschen.