Was hilft bei einem Wespenstich? Wespenstiche sind schmerzhaft und lästig – aber normalerweise ungefährlich. Wer gestochen wird, sollte auf die Reaktion des Körpers achten und bei Allergiesymptomen unbedingt einen Notarzt rufen. Üblicherweise aber kann der Stich gut selbst versorgt werden. Die Einstichstelle zu kühlen, lindert den Juckreiz und die Schwellung. Als Hausmittel wirken Zwiebeln oder Essig entzündungshemmend. Auch Cremes oder Gele, die Antihistamine enthalten, sind hilfreich. Sprechen Sie uns dazu gerne in unserer Apotheke an!

Quelle: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Was-tun-bei-einem-Wespenstich,wespenstich104.html