forxigaDer SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin (Forxiga®) ist von der EMA als Zusatztherapie zu Insulin bei Typ-1-Diabetes zugelassen worden. Das orale Antidiabetikum ist indiziert für übergewichtige und adipöse Patienten (BMI ab 27), die mit Insulin allein den Blutzucker trotz optimaler Einstellung nicht adäquat senken können. Die tägliche Gabe von 5 mg des SGLT-2-Hemmers zusätzlich zu Insulin führte bei Patienten mit schlechter Stoffwechseleinstellung nach 24 und 52 Wochen zur Reduktion des HbA1c sowie von Körpergewicht und Insulinbedarf. Das Sicherheitsprofil war ähnlich wie bei Typ-2-Diabetes. Es gab jedoch eine etwas höhere Ketoazidose-Rate.


Neue Arzneimittel

Typ-2-Diabetes: Zwei-in-Eins-Spritze kommt

Im Januar 2020 soll die Fixkombination aus dem Basalinsulin Insulin glargin und dem GLP-1-Rezeptoragonisten Lixisenatid unter dem Namen Suliqua® (Sanofi) auf den deutschen Markt kommen.
By : Frank Klesz | Jan 8, 2020

Neue Arzneimittel im Januar 2020

Neue Arzneimittel (Medikamente) im Januar 2020. Alle Neueinführungen in alphabetischer Reihenfolge: BronchoDirect | Desiject | Epidyolex | Glyxambi | Mucosolvan Hustensaft-Sachets | Scandonest 3% | Zonisol
By : Frank Klesz | Jan 6, 2020

Rezeptfreies Ibuprofen-Pflaster erhältlich

Jetzt können Schmerzpatienten das Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster (Reckitt Benckiser) mit 200 mg Ibuprofen erwerben. Es setzt über 24 Stunden im Mittel 32,2 mg des Wirkstoffs direkt ins Zielgewebe frei – das sind wenigerLese mehr...
By : Frank Klesz | Dez 5, 2019

„Pille gegen das Stottern“ rückt näher

Eine zugelassene medikamentöse Behandlungsoption gegen das Stottern, das rund ein Prozent der Erwachsenen plagt, gibt es bisher nicht. Hoffnung weckt nun der selektive Dopamin-D1-Rezeptor-Antagonist Ecopipam (Emalex Biosciences), der in einer offenen, unkontrolliertenLese mehr...
By : Frank Klesz | Dez 2, 2019