Wäre es jetzt ein guter Zeitpunkt, mit dem Rauchen aufzuhören? Schließlich ist COVID-19 eine Lungenerkrankung. Warum manche Menschen stärker gefährdet sind, schwere Symptome zu entwickeln, wenn sie sich mit SARS-CoV-2 infizieren, ist noch nicht abschließend geklärt. Die ersten Daten aus China weisen aber darauf hin, dass Zigaretten-Konsum die Infektionsgefahr erhöht. Auch die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass Raucher wahrscheinlich anfälliger für COVID-19 sind.

„Raucher sollten sofort aufhören“

Corona: Sind Raucher stärker gefährdet?Ganz klar sei das zwar noch nicht, sagt Prof. Michael Pfeifer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, gegenüber der dpa. Es spreche aber vieles dafür. „Grundsätzlich sind Raucher anfälliger für Infekte, da ihre Schleimhäute geschädigt sind und daher deren Abwehr eingeschränkt ist. Die Schleimhäute können sich zudem nicht mehr so gut selbst reinigen. So bleibt in der Lunge Schleim liegen und Viren haben ein leichteres Spiel“, erklärt der Experte in einem Interview mit idowa.de und rät dazu: „Raucher sollten sofort aufhören.” Seiner Erfahrung nach mache es immer einen Unterschied, ob jemand noch aktiv zur Zigarette greift oder damit aufgehört hat.

Leichterer Übertragungsweg von Hand in den Mund

Für die WHO ist es so: Bedingungen, die den Sauerstoffbedarf erhöhen oder die Fähigkeit des Körpers verringern, ihn richtig zu verwenden, erhöhen das Risiko für schwerwiegende Lungenerkrankungen. Für die Weltgesundheitsorganisation gibt es aber noch einen weiteren Punkt, warum Raucher wahrscheinlich anfälliger für COVID-19 sind: Wer an einer Zigarette zieht, berührt mit seinen Fingern auch mal die Lippen. Dadurch wird die Möglichkeit erhöht, dass das Virus von Hand in den Mund übertragen wird.

Schutzmasken und Handdesinfektion gibt es in Ihrer Sonnen-Apotheke, Bergkamen

Schuzmasken und Handdesinfektion Online bestellen
Erfahre mehr

Corona-Pandemie

Weitere Artikel aus der Rubrik Corona-Pandemie

Corona: Pflaster am Hals misst CoVid-19-Symptome?

Ein Wearable-Sensor, der wie ein Pflaster am Hals klebt, soll CoVid-19 frühzeitig erkennen. Denn diese Entwicklung misst diverse Vitaldaten wie Husten und Körpertemperatur.
By : Frank Klesz | Mai 29, 2020

Verändert Corona unsere Gesellschaft?

Richard David Precht im Gespräch mit Prof. Andreas Reckwitz, Soziologe Wie Corona die Gesellschaft, die Wirtschaft und das Verhalten der Menschen in Zukunft beeinflussen wird, darüber spricht Richard David Precht mit demLese mehr...
By : Frank Klesz | Mai 24, 2020

Mehr Geld für pflegende Angehörige in Corona-Krise

Wer zu Hause Angehörige pflegt, erhielt bislang eine Pflegehilfsmittelpauschale von 40 Euro monatlich. Diese wurde nun vom Gesetzgeber auf 60 Euro monatlich erhöht. Die neue Regelung gilt bis zum 30. September 2020.
By : Frank Klesz | Mai 20, 2020

Studie: Tuberkulose-Impfstoff gegen Corona-Virus

Ein Impfstoff gegen Tuberkulose könnte helfen, einen Etappensieg gegen das Corona-Virus zu erringen. VPM 1002 heißt das am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie hergestellte Produkt.
By : Frank Klesz | Mai 6, 2020