Brivact EpilepsieSeit Kurzem ist Brivaracetam als Briviact (UCB Pharma) in Europa für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren mit Epilepsie zur Zusatzbehandlung fokaler Anfälle mit oder ohne sekundäre Generalisierung zugelassen. Experten sehen neben der in Studien gezeigten verlässlichen Anfallskontrolle sowie der guten Verträglichkeit einen besonderen Vorteil im einfachen Dosierungsregime, da keine Auftitration erfolgen muss, sondern bereits ab Tag 1 mit der therapeutischen Dosis begonnen werden kann. Nach oraler Einnahme erfolgt eine schnelle und vollständige Resorption. Die maximalen Plasmaspiegel werden im Median bereits nach einer Stunde (ohne gleichzeitige Nahrungsaufnahme) oder nach 3,5 Stunden (zusammen mit fettreicher Nahrung) erreicht. Die 10 mg-Tablette eignet sich für die Feinjustierung während einer Abdosierung.