ArztbesuchFühlen sich Patienten nach einem Arztbesuch nicht ausreichend verstanden, dann gehen sie ins Internet. Vor allem vor dem Hintergrund der dort kursierenden Falschmeldungen kann das zu  fatalen Fehleinschätzungen führen.
Eine Befragung (Bitkom Research) ergab:

  • 67% von ihnen nach alternativen Behandlungsmethoden gesucht haben
  • 55% interessierten sich für alternative Medikamente
  • 21% haben den Arzt nicht verstanden
  • 17% der Befragten haben die Diagnose des Arztes infrage gestellt.
  • 14% informieren sich regelmäßig nach einem Arztbesuch online
  • 25% informieren sich manchmal
  • 47% scheinen mit der Arztkonsultation zufrieden zu sein, denn sie verzichten auf nachträgliche Online-Recherche.