Der Wirkstoff Safinamid, unter dem Namen Xadago (Zambon) im Handel, wurde für die Behandlung von Erwachsenen mit idiopathischem Parkinson mit Fluktuationen im mittleren oder späten Stadium als Add-on-Therapie zu Levodopa oder in Kombination mit anderen Parkinsonmitteln zugelassen. Safinamid ist ein hochselektiver und reversibler Hemmer der Monoaminooxidase B, der zu einem Anstieg der extrazellulären Dopamin-Konzentration im Striatum führt. Er hemmt darüber hinaus spannungsabhängige Natriumkanäle und moduliert die stimulierte Freisetzung von Glutamat. Safinamid wird einmal täglich eingenommen. Eine Anpassung der L-Dopa-Dosis ist nicht notwendig und aufgrund der hohen MAO-B/MAO-A-Selektivität müssen die Patienten auch keine diätetischen Einschränkungen beachten.