lungeImmer noch erhalten Patienten unnötig Antibiotika, obwohl die Ursache einer Infektion in mehr als 80 Prozent Viren sind. Ein Schnelltest auf den Virusmarker Neopterin kann die Diagnose etwa bei Atemwegsinfektionen erleichtern. Neopterin wird bei einer Aktivierung des Immunsystems über TH1-Helferzellen aus Makrophagen freigesetzt. Da die Serumkonzentration von Neopterin bei allen Virusinfektionen im Gegensatz zu bakteriell bedingten Infektionen erhöht ist, ermöglicht der Marker die Unterscheidung zwischen viralen und bakteriellen Infektionen.Die zusätzliche Messung des C-reaktiven Proteins (CRP) eignet sich dabei gut, um Mischinfektionen festzustellen. Bei dem Neopterin-Schnelltest handelt es sich um einen Ligandenassay, der etwa analog der TPA-Messung mittels Ligan-denassay nach GOÄ-Ziffer 3911.H3 abgerechnet werden kann.