GespraechMit Insulin glargin U300 hat die Europäische Kommission unter der Bezeichnung Toujeo (Sanofi-Aventis) jetzt ein neues Basalinsulin zugelassen, welches das Hypoglykämie-Risiko gegenüber Insulin glargin U100 (Lantus) verringert. In Toujeo liegt das Basalinsulin bei gleichem Volumen in dreifach höherer Konzentration vor. Die Folge: Das Insulin bildet subkutan ein kompakteres Depot mit geringerer Kontaktfläche zur interstitiellen Umgebung. Entsprechend wird es langsamer, gleichmäßiger und anhaltender über den Tag freigesetzt. Die längere Halbwertszeit erlaubt Patienten ein flexibles Spritzzeitfenster von plus/minus drei Stunden. Das Injektionsvolumen ist geringer.