sophtalcomodWirksame Entzündungshemmung mit dem Inhaltsstoff der Weidenrinde

In der Rinde der Weide ist ein Wirkstoff enthalten, auf dessen entzündungshemmenden Effekt sich die Medizin bereits seit mehr als 100 Jahren verlassen kann – die Salicylsäure. Ihre Wirksamkeit bei der Linderung entzündlicher Prozesse beruht auf einer Unterbrechung der Bildung körpereigener Botenstoffe, die für die Auslösung und das Fortbestehen der Entzündung verantwortlich sind. Genauso wird die Entstehung bestimmter Schmerzsubstanzen unterbunden, was die Patienten als wohltuende Linderung ihrer Beschwerden registrieren. Die antientzündliche und schmerzlindernde Wirkung dieses Naturstoffes wird durch dessen leicht antibiotische Wirkung ideal ergänzt. So schützt eine lokale Behandlung mit Salicylsäure wirkungsvoll vor unerwünschten Begleitinfektionen durch Bakterien oder Pilze.