ShingrixSeit Mai gibt es einen neuen Varizella-Zoster-Impfstoff unter dem Namen Shingrix (GlaxoSmithKline), der zur Vorbeugung von Herpes Zoster und Postzoster-Neuralgie bei Menschen ab 50 Jahren zugelassen ist. Bislang können Erwachsene mit einem Zoster-Lebendimpfstoff geimpft werden. Der Neuling dagegen ist ein Totimpfstoff, der zwei Komponenten enthält: Glykoprotein E als Antigen und AS01 als Adjuvans-System. Vor der Applikation muss der Arzt beide Komponenten mischen. Die Grundimmunisierung umfasst zwei intramuskuläre Dosen im Abstand von zwei bis sechs Monaten. Ob eine Auffrischung notwendig ist, lässt sich noch nicht sagen. In Studien zeigte die Vakzine eine über vier Jahre anhaltende Wirksamkeit.