Olysio ist ein oral anzuwendender Proteaseinhibitor der nächsten Generation, der in Kombination mit anderen antiviralen Wirkstoffen für die Therapie bisher unbehandelter und erfolglos vortherapierter Patienten indiziert ist, die chronisch mit dem Hepatitis C-Virus (HCV) Genotyp 1 oder 4 infiziert sind. Die Indikation beinhaltet Patienten mit oder ohne Zirrhose sowie Patienten, die zudem mit dem HI-Virus infiziert sind. Neben der Behandlung mit Peginterferon und Ribavirin steht für Erkrankte, für die Interferon nicht infrage kommt, ein interferonfreies Regime zur Verfügung. Häufigste Nebenwirkungen des als Olysio (Janssen-Cilag) im Handel befindlichen Produkts sind Hautausschlag, Juckreiz und Übelkeit.