Die EU-Kommission hat den Wirkstoff Brimonidintartrat unter dem Namen Mirvaso (Galderma) als Gel zur symptomatischen topischen Therapie eines Gesichtserythems bei Erwachsenen mit Rosacea zugelassen.Der Alpha-2-Adrenozeptoragonist ist schon lange in Form von Augentropfen zur Glaukomtherapie im Handel. Erytheme bei Rosacea gehen mit einer permanenten Erweiterung kleiner Gefäße einher. Durch die topische Anwendung von Brimonidin kommt es zur Gefäßverengung. Häufigste Nebenwirkungen der topischen Anwendung sind Erythem, Juckreiz, Flush und Hautbrennen. Als Teil der Zulassung muss ein Pharmakovigilanzprogramm implementiert werden.