CinqaeroDie europäische Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt, Reslizumab als Cinqaero (Teva) zuzulassen. Der zu infundierende Arzneistoff soll als Add-on-Therapeutikum bei erwachsenen Patienten mit schwerem eosinophilem Asthma zum Einsatz kommen, wenn die Krankheit mit einem hoch dosierten inhalativen Kortikoid und einem zusätzlichen Medikament für die Erhaltungstherapie nicht ausreichend kontrollierbar ist. Der monoklonale Antikörper Reslizumab ist gegen Interleukin-5 gerichtet und kann dazu beitragen, die Exazerbationsrate zu reduzieren und die Lungenfunktion der Patienten zu verbessern.