augen und chlorDurch eine Reaktion von Chlor mit Urin, Schweiß und Schmutzpartikeln entstehen im Badewasser chemische Verbindungen, die den schützenden Tränenfilm angreifen und die Augen reizen. Insbesondere Kontaktlinsenträger sollten ihre Augen schützen.

Beim Schwimmen ohne Brille im Chlorwasser kann sich die Kontaktlinse am Auge festsaugen, was zu sehr schmerzhaften Abschürfungen an der Hornhaut führen kann. Außerdem können sich Keine wie Akanthamöben oder Pilze unbemerkt in das weiche Material der Kontaktlinse einnisten und vermehren. Unbehandelt drohen bleibende Sehbeeinträchtigungen bis hin zur Erblindung.

Trockene Augen | Versandapotheke 1-Apo.de
Erfahre mehr